Trends&Facts, 21.10.2019

Mitte August hat die BBE Automotive die Auswertung des BRV-Betriebsvergleichs für den Erfassungszeitraum Januar bis Mai 2019 vorgelegt. Diese zeigt bei den klassischen Reifenfachbetrieben steigende Umsätze und Roherträge gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Reifenabsatz insgesamt konnte gesteigert werden, wobei die Stückzahlen im Segment Pkw-Sommerreifen weiterhin rückläufig sind.
Im Einzelnen: Reifenabsatz: Die Zahl der verkauften Pkw-Sommerreifen sank im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent. Der Absatz von Pkw-Winterreifen stieg im Betrachtungszeitraum um 0,9 Prozent. Die klassischen Reifenhändler konnten den Absatz von Lkw-Neureifen um 9,4 Prozent steigern; im Gesamtdurchschnitt sank der Reifenabsatz in diesem Segment hingegen um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr, da die Filialisten in diesem Geschäftsfeld einen Rückgang von 7,5 Prozent verzeichneten.

weiterlesen ...