Der Kontakt ist da!

Wo sind Sie?

Der direkte Kontakt zu den Teilehändlern, Autohäusern und Werkstätten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Hier entscheidet sich, welches Produkt dem Kunden letztendlich angeboten wird. Diese Player müssen Sie kennen, das Potenzial auch regional sehen und auch den Kontakt halten. Regelmäßig aktualisieren wir in Europa über 300.000 Adressen.

Wir halten Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Sprechen Sie uns an.

+49 221 93655-251

Kontakt: Michael Borgert

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

https://www.bbe-automotive.de/de/kfzadressen


Auf in die Zukunft,jetzt!

Die Zeiten in der Automotivebranche sind herausfordernd. Die Branche zeigt sich auf den meisten Ebenen noch relativ krisenresistent. Wir unterstützen Sie dabei, dass es so bleibt.

Die aktuellen Themen:

  • Fachkräftemangel, als attraktiver Arbeitgeber Personal finden
  • Nachfolge organisieren, frühzeitig und mit Struktur
  • Regionale Märkte optimal bearbeiten, das Geschäft liegt im Umfeld
  • Die Preise des Wettbewerbs kennen und richtig reagieren

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

+49 221 93655-252

Kontakt: Gerd Heinemann

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Ihre BBE Automotive GmbH

 

 

 

 

THE CAR AS POINT OF PURCHASE

In-Car Commerce, also Einkaufen über das Auto, wird als Entwicklungsfeld mit großem Potenzial für Hersteller und Handel, Fahrzeughersteller und Digitalanbieter eingeordnet. Aber wie groß ist das Potenzial wirklich? Wie groß ist das Interesse der Autofahrer, im Auto und während der Fahrt einzukaufen? Welche Produktbereiche sind dabei für die Autofahrer besonders attraktiv? Und wer liegt im Rennen vorne? Sind es die Fahrzeughersteller oder doch die digitalen Player, Google, Apple oder auch Amazon?

Diesen und weiteren Fragen geht die Studie „The Car as Point of Purchase“, abgefasst in englischer Sprache, des IFH KÖLN und der BBE Automotive auf den Grund. Dazu wurden Autofahrer bestandsrepräsentativ nach ihren Einstellungen und Nutzungsabsichten befragt.


Mehr Infos zur Studie...

Ansprechpartner: Gerd Heinemann,

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Studie "Autowäsche in Deutschland 2022"

Die BBE Automotive hat bereits zum dreizehnten Mal den Markt für Autowäsche analysiert. Als Grundlage diente eine Repräsentativbefragung von 2.000 Autofahrern mit Wartungsverantwortung.

Das Kernziel der Studie „Autowäsche in Deutschland 2022“ ist die umfassende Analyse des Marktes für Autowäsche. Neben der Analyse werden zusätzlich Ansatzpunkte zur Potenzialabschöpfung aufgezeigt. Der Markt für Autowäsche ist nach wie vor lukrativ und milliardenschwer - allerdings geht die Waschhäufigkeit kontinuierlich zurück.


Mehr Infos zur Studie...

Ansprechpartner: Wolfgang Alfs, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Aktuelle "Classic Studie Young- und Oldtimer 2020: Der Markt im Wandel"

Die BBE Automotive GmbH in Köln präsentierte Ende 2020 gemeinsam mit den Verbänden ZDK, VDA und VDIK die neue Studie zum Markt der Classic Cars. Die Studie liefert handfeste Fakten:

  • Oldtimer in der Gesellschaft
  • Aktuelle Lage und Probleme der Branche
  • Markt und Marktentwicklung
  • Regionale Oldtimer-Hochburgen
  • Ergebnisse zum Wert des Fahrzeugbestands


Ansprechpartner: Gerd Heinemann,

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Sehr geehrte Kunden und Freunde der BBE,

wir sehen uns aktuell mit Problemen konfrontiert, auf die wir uns alle nicht vorbereiten konnten.
Gefragt ist jetzt ein Plan, die Krise möglichst gut zu meistern und danach neu zu starten.

Wir in der BBE sind vorbereitet und stehen mit voller Mannschaft für Sie bereit!

  • Alle Mitarbeiter sind an Bord und können mit Ihnen über alle Kanäle kommunizieren
  • Unsere Forschungs- und Beratungsleistungen wurden den aktuellen Erfordernissen der Branche angepasst.
  • Wir konzentrieren uns aktuell auf Sofortmaßnahmen für Industrie, Handel und Werkstätten
  • Den POS-Betrieben helfen unsere Berater mit Rentabilitäts- und Liquiditätsplanungen und mit Ideen die Krise zu meistern, die Kosten hierfür werden von der BAFA stark bezuschusst
  • Insgesamt 15 Berater und Trainer stellen dabei die Task Force
  • Industrie und Großhandel bieten wir schnelle Konzepte zur Optimierung der Marktausschöpfung.

Unser gesamtes Know How steht Ihnen zur Verfügung. Gemeinsam - wir und Sie als Partner - werden diese schwierige Zeit meistern.

Nutzen Sie diese Zeit zum Austausch mit uns, um neue Konzepte für einen schnellen und erfolgreichen Restart nach der Krise zu entwickeln.

 

Auch werden wir unsere Termine neu planen, unser Forum wird nicht wie gewohnt im Juni stattfinden. Wir planen einen Termin in der zweiten Jahreshälfte, den genauen Termin teilen wir rechtzeitig mit. 

 

Servicepotenziale - Wartung und Reparatur Pkw und LCV in Deutschland

Die BBE Automotive GmbH in Köln befragte für die Analyse der Servicepotenziale im deutschen Markt erneut rund 14.000 wartungsverantwortliche Personen.

Die Studie umfasst:

  • Daten für Deutschland im Jahresvergleich 2018 und 2019
  • Fahrzeugbestände und ihre Altersstruktur
  • Servicepotenziale nach Umsätzen und Zahl der Werkstattjobs
  • Betrachtung der Werkstattarbeiten nach Durchführungsort
  • Regionale Potenziale


Weitere Informationen zur Studie...
Zur Pressemeldung...

Ansprechpartner: Wolfgang Alfs, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.