• Titel

amz, 10.02.2020

CO2 , NOx, Absatzkrise, Wartungsstau, Versicherung, … Viele Begriffe prägen derzeit die Debatte rund ums Thema Auto. Wie geht es im neuen Jahr weiter? Im Interview mit den GVA-Nachrichten bezieht Michael Horn, Leiter Training und Coaching bei der BBE Automotive GmbH, Stellung.

weiterlesen ...

 

kfz-betieb.vogel.de, 07.02.2020

Bei der Frage, ob sie im Reifengeschäft Geld verdienen, winken viele Geschäftsführer oder Serviceleiter nur genervt ab – diese Erfahrung macht die Redaktion von »kfz-betrieb« bei ihren Betriebsbesuchen. Und diese Beobachtung lässt sich nun erstmals mit Befragungsergebnissen untermauern, die im Rahmen des aktuellen Branchenindex, einer Umfrage von »kfz-betrieb« und BBE Automotive, ermittelt wurden: Hier gaben 30 Prozent der Markenhändler und sogar 55 Prozent der freien Werkstätten zu Protokoll: „Die Marge ist unattraktiv, wie machen es nur zu Kundenbindung.“ Ein erschütterndes Ergebnis.

weiterlesen ...

 

gummibereifung.de, 15.01.2020

Die vom BRV beauftragte BBE Automotive GmbH startete in der vergangenen Woche mit der Abfrage zum Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019. Die Jahresauswertung soll zeigen, ob und welchem Umfang sich einzelne Unternehmen behaupten konnten und wie sich der Reifenfachhandel insgesamt betriebswirtschaftlich entwickelt hat. Um ein möglichst realistisches Branchenbild zu bekommen, ruft der BRV seine Mitgliedsbetriebe aktiv zur Teilnahme auf.
Als Teilnehmer des BRV-/BBE-Betriebsvergleichs erhalten die jeweiligen Betriebe neben der Aufarbeitung der individuellen Unternehmenswerte zusätzliche Detailinformationen und Durchschnittswerte auf Gruppenebene sowie im Branchendurchschnitt. Die abgefragten Unternehmensdaten werden nicht an Dritte weitergegeben, versichert der BRV. Im Mitgliederbereich auf seiner Website hat der BRV verschiedene Downloads wie das Erfassungsblatt mit Teilnehmerdaten sowie weitere Informationen bereitgestellt.

weiterlesen ...

 

reifenpresse.de, 15.01.2020

Wie das zurückliegende Reifenjahr gelaufen sein mag, will der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) nicht zuletzt mit seinem Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019 ermitteln. Vergangene Woche startete die damit beauftragte BBE Automotive GmbH mit der Datenabfrage dazu. Die regelmäßig mit Blick auf das Frühjahrsgeschäft und das Gesamtjahr durchgeführte Erhebung/Analyse soll Aufschluss insbesondere darüber geben, wie sich die Branche insgesamt betriebswirtschaftlich entwickelt hat. Teilnehmer am BRV-/BBE-Betriebsvergleich erhalten daher abgesehen von einer exklusiven Aufarbeitung ihrer individuellen Unternehmenswerte Detailinformationen und Durchschnittswerte auf Gruppenebene und im Branchendurchschnitt. „Die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben“, wirbt BRV-Geschäftsführer Yorick M. Lowin einmal mehr für eine rege Beteiligung des Reifenfachhandels.

weiterlesen ...