• Titel

reifenpresse.de, 14.06.2021

Nachdem der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) die Ergebnisse seines Betriebsvergleiches für das zurückliegende Geschäftsjahr veröffentlicht hat, laut denen der Reifenfachhandel – so die Branchenvertretung – „wenn auch nicht ganz unbeschadet, so doch im Großen und Ganzen recht gut durch das Corona-Jahr 2020 gekommen ist“, folgt wie gewohnt nun die entsprechende Datenerhebungsphase mit Blick auf den Zeitraum Januar bis Mai 2021.
 

presseportal.de, 09.06.2021

KÜS Trend-Tacho: Autohandel- und Werkstattkunden wünschen mehr Informationen als aktuell angeboten. Kunden fühlen sich durch Kontaktaufnahme nur selten gestört.

Die Mehrheit der Pkw-Fahrer ist an Autothemen interessiert. Der Informationsbedarf ist dabei sogar höher, als er durch Hersteller, Autohäuser und Werkstätten aktuell gedeckt wird.

weiterlesen... 

kfz-betrieb.vogel.de, 08.06.2021

Die Hoffnung auf ein stabiles Servicegeschäft sorgt für einen Stimmungsaufschwung – zumindest unter den Vertragspartnern. Die freien Werkstätten teilen diesen vorsichtigen Optimismus ihrer Markenkollegen hingegen nicht, wie aus den aktuellen Zahlen der BIX-Befragung hervorgeht. Das hat vor allem einen Grund.
 

tag24.de, 13.05.2021

Zwickau/Chemnitz - Kult ist er schon lange - seit Freitag genießt nun auch der jüngste Trabi Oldtimerstatus. Das wirkt sich auf Nachfrage und Preis aus. Oliver Presch (34), Inhaber der Trabantvermietung Chemnitz, freut sich über das gesteigerte Interesse am Trabi. Die Nachfrage werde durch die Pandemie zusätzlich gesteigert: "Hier kommt uns der innerdeutsche Tourismus zugute, der durch Corona zugenommen hat. Besonders beliebt sind Tagesausflüge ins Fichtelgebirge", so der 34-Jährige.

weiterlesen...